Persönliche Beratung: +49(0)2822 9778-55
14 Tage Rückgaberecht
PayPal, Kreditkarte, Kauf auf Rechnung
Gratis Versand ab 200€ (exkl. MwSt.)
Filter schließen
Filtern nach:
Autoren
Tags

Was Kunststoff alles kann!

Blogger_background

Transoplast bloggt Informatives, Unterhaltsames & Kurioses!

Transoplast bloggt Informatives, Unterhaltsames & Kurioses! mehr erfahren »
Fenster schließen
Was Kunststoff alles kann!

Blogger_background

Transoplast bloggt Informatives, Unterhaltsames & Kurioses!

Groß- oder Kleinunternehmer, Zwei-Mann Betrieb, kleiner Bauunternehmer oder einfach ein privater Handwerker? Gerade unterwegs auf der Baustelle, am Werkeln Zuhause oder in der Werkstatt und auf der Suche nach passenden Hilfsmitteln? Das richtige Equipment für Handwerker und Hobbybastler gibt es nicht nur im Baumarkt…
Bevor man sich Haustiere anschafft, klärt man alle wichtigen Fragen. Welches Tier ist für mich geeignet, habe ich genügend Zeit für das Tier, wo bringe ich das Tier Sommer wie Winter trocken und sicher unter. Aber auch die Ernährung spielt schon vor der Anschaffung eines Haustieres eine große Rolle. Wie oft muss ich füttern, was muss ich füttern? Welche Futtersorten sind am besten geeignet? Bei Katzen und Hunden spielt auch die Auswahl zwischen Trocken- und Nassfutter eine Rolle. Doch wie und worin ich das Futter aufbewahre ist ebenso wichtig, wie die Wahl des richtigen Futters. Damit das Futter den Tieren auch bei der nächsten Mahlzeit noch schmeckt, sollten einige Dinge bei der Aufbewahrung beachtet werden.
Sie sind rot, sie sind lebensmittelecht und sie sind aus Kunststoff. Viele Jahre schon werden in der fleischverarbeitenden Industrie die Fleischerkisten E1, E2 und E3 verwendet und das aus gutem Grund. Die Transportbehälter für Fleisch sind nicht nur lebensmittelecht, sondern durch glatte Innenwände und Böden besonders hygienisch zu reinigen und dank der offenen Griffe an allen Seiten einfach im Handling. Alle Kisten können direkt über unseren Webshop bestellt werden.

Was bedeutet EURONORM?

Viele unserer Kunststoffbehälter werden in Euronorm Abmessungen geliefert. Die Euronorm-Abmessungen dienen einer effizienten Raumnutzung beim Transport und bei der Lagerung. Aber was genau ist Euronorm und was bedeutet dies für die Logistik? Das und vieles mehr erfahren Sie in diesem Blog.
Ordnung schaffen, immer wieder ein beliebtes Thema gerade im Frühjahr. Doch wie werde ich Herr über mein Chaos? Bei Netflix ist im Januar eine Serie gestartet, die sich genau mit diesem Thema befasst.
Sie suchen nach einer effizienten Möglichkeit, Ihre Waren zu lagern und zu transportieren? Wir bieten Behälter in verschiedenen Ausführungen. Es gibt die stapelbare Variante, die nestbare Variante und die stapel-nestbare Version in unserem Sortiment. Was genau sich hinter diesen Begriffen verbirgt, erklären wir in diesem Blog.
Was den Skifahrer in den Bergen glücklich macht, erfreut weder Gemeinde, Firmeninhaber noch Hauseigentümer: Schnee und glatte Straßen im Winter. Denn mit dem Wintereinbruch beginnt auch die Räum- und Streupflicht für Gemeinden, aber auch für Privatpersonen. Wir haben die 6 wichtigsten Fakten zum Winterdienst zusammen gestellt:
Weihnachten steht vor der Türe, Versand und Bestellungen laufen auf Hochkonjunktur. Das Weihnachtsgeschäft ist die umsatzstärkste Zeit im Einzel-, aber auch im Onlinehandel. Die Einnahmen liegen in den beiden letzten Monaten des Jahres um 15 Prozent, in manchen Branchen sogar um bis zu 100 Prozent über dem Durchschnitt der anderen Monate.
Sie benötigen Gläserkisten? Schauen Sie sich unsere Checkliste an, um den passenden Gläserkorb für Ihre Gläser und Tassen zu finden. Unsere Gläserkisten sind in 8 Höhen und mit 5 verschiedenen Facheinteilungen erhältlich. Mit diesen vierzig Versionen gibt es für jede Glasart eine passende Gläserkiste. Welcher Korb am besten geeignet ist, hängt von der Höhe und der Breite des Glases ab.
Eine immer komplexer werdende Medizin, ein stetig wachsender Wettbewerb und die schier unendliche Zahl rechtlicher Vorschriften fordern von den Krankenhäusern optimale Lösungen. Das gilt in der Medizin und Pflege, aber auch für logistische und wirtschaftliche Lösungen.
Durch die weltweite Müllverbrennung entstehen jährlich Millionen Tonnen von CO2. Wir alle können dazu beitragen, diese Menge zu verringern, indem wir unseren Müll gründlich trennen. Trennen wir richtig, bleibt mehr Material übrig, das wiederverwertet werden kann. Durch korrekte Mülltrennung nimmt der recycelbare Anteil zu und der Restmüllanteil ab. Das ist ein Gewinn, denn weniger Restmüll bedeutet weniger Müllverbrennung und damit weniger CO2-Emissionen.
Wer genießt an einem lauen Sommerabend nicht gerne ein Glas Wein im Garten oder auf dem Balkon? Doch bevor der Wein in der Flasche und in der Weinhandlung landet, hat er einen langen Weg hinter sich. Von der Saat, über die Ernte, bis zur Abfüllung haben viele Menschen und Maschinen eine Menge Arbeit geleistet.
1 von 2