Persönliche Beratung: +49(0)2822 9778-55
14 Tage Rückgaberecht
PayPal, Kreditkarte, Kauf auf Rechnung
Gratis Versand ab 350€ (exkl. MwSt.)

Frisches Gemüse selber anbauen – in unseren Stapelbehältern

Tomaten

Frühlingszeit ist Saatzeit – und das gilt nicht nur in der Landwirtschaft. Mit praktischen Gärtnerkisten kann jetzt jeder seinen eigenen kleinen Gemüsegarten anlegen, auch ohne viel Fläche. Wie genau das funktioniert und welche Vorteile ein Gemüsegarten in Euroboxen hat, erklären wir in diesem Blog. 

Anleitung – Gemüsegarten in Kisten 

Mit einem eigenen Gemüsegarten spart man nicht nur Geld beim Einkaufen, sondern weiß auch ganz genau, wo seine Lebensmittel herkommen. Mit wenigen Hilfsmitteln kann man Gemüse und Kräuter einfach selber anbauen. Man benötigt lediglich ein paar durchbrochene Stapelbehälter, ein wenig Pappe, Rindenmulch, Erde und Samen. In wenigen Schritten ist der Gemüsegarten aufgebaut: 

  • Durchbrochene Stapelbehälter im Format 600 x 400 mm (Höhe und Stückzahl kann je nach Bedarf variiert werden) am Boden und den Seitenwänden mit Pappe auslegen. Die Pappe sorgt dafür, dass die Erde in den Kisten bleibt.
  • Die Behälter beispielsweise auf eine 1200 x 800 mm große Europalette oder einen 600 x 400 mm Rollwagen stellen. 
  • Den Boden der Behälter mit einer Schicht Rindenmulch auslegen.
  • Anschließend die Boxen bis zum Rand mit Blumenerde füllen.  
  • Auf die Behälter eine weitere Schicht Boxen stapeln.
  • Die Seitenwände der oberen Boxen mit Pappe auslegen, nicht jedoch den Boden. 
  • Die oberen Kisten mit 1/3 Blumenerde füllen und diese mit den Händen andrücken. Dadurch kann die neue Erde gut an die unteren Kästen anschließen. 
  • Danach die oberen Kisten ebenfalls vollständig mit Erde auffüllen. 
  • Schon können die Kisten bepflanzt werden, beispielsweise mit Salat, Gurken, Möhren oder Kräutern. Einfach die Samen unter einer kleinen Erdschicht verstreuen und fertig! 

 

Wir haben selber einen Kistengarten aufgebaut und es gefilmt. In unserem Video werden die einzelnen Schritte veranschaulicht: 

Effizienter Unterbau 

Durch die perforierten Kisten kann (Regen-)Wasser optimal ablaufen. Der aus vier Kisten bestehende Unterbau hat gleich mehrere Vorteile. Zum einen können die Wurzeln der Pflanzen durch die Verbindung der Kisten tief wachsen, zum anderen bieten die hochgelegenen Kisten einen besseren Schutz vor Schnecken. Ein weiterer Vorteil ist, dass in einer angenehmen Höhe gegärtnert werden kann. Dadurch wird der Rücken geschont. 

Gem-segarten-in-Stapelbeh-lternTTFXSOQedJfjJ

Vorteile der Gärtnerkisten

Für diese Art von Gemüsegarten benötigt man weder einen großen Garten noch einen nährstoffreichen Boden. Die Kisten können problemlos überall aufgebaut werden. Sie sind mobil; in den kalten Wintermonaten können sie einfach zum Überwintern versetzt werden. Soll der kleine Garten im Winter aufgelöst werden, können die Kisten, dank ihres glatten Materials, ganz leicht abgewaschen werden. Die Behälter sind robust und stabil stapelbar. Witterung macht den Kunststoffbehältern nichts aus. Sie haben eine lange Lebensdauer und können über viele Jahre genutzt werden.

Die richtige Ausrüstung 

Lust selber einen Gemüsegarten anzupflanzen? Wir haben es schon ausprobiert und sind begeistert. Viele Hilfsmittel dafür bieten wir in unserem Webshop an. Wir haben Paletten in den Maßen 1200 x 800 mm, Transportroller in den Maßen 600 x 400 mm und dazu passende Stapelbehälter im Format 600 x 400 mm. Durchbrochene Stapelbehälter liefern wir in vielen verschiedenen Höhen, sodass die Höhe des Gemüsegartens individuell angepasst werden kann. Mit praktischen Facheinteilungen kann das Beet zusätzlich unterteilt werden. Das ist vor allem beim Anpflanzen von Kräutern nützlich. Dann fehlt nur noch ein bisschen Sonne, Wasser und ein wenig Geduld. 

Weitere Informationen 

Haben Sie noch Fragen oder hätten gerne mehr Informationen? Dann kontaktieren Sie uns bitte unter der Telefonnummer +49(0)2822 9778-55 oder schreiben Sie eine E-Mail an webshop@transoplast.de. Wir helfen Ihnen gerne weiter! 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.